Verfolger des FC Köln straucheln

Aufmacherbild

Der 26. Spieltag der 2. deutschen Bundesliga beginnt wie gemalt für den 1. FC Köln. Denn die härtesten Verfolger des Tabellenführers können nicht gewinnen. Das zweitplatzierte Fürth kommt bei Dynamo Dresden ebenso nicht über ein 1:1 (Tore: Djurdjic bzw. Dedic) hinaus, wie der Dritte Paderborn bei Union Berlin. Paderborns Hünemeier gelingt nach der Führung von Brandy (53.) erst in der 90. Minute der Ausgleich. Bei Sandhausens 1:0 in Bochum sind Knaller und Kulovits nur Ersatz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen