1860: Schäfer-Rücktritt möglich

Aufmacherbild
 

Der deutsche Zweitligist TSV 1860 München muss sich möglicherweise schon bald einen neuen Geschäftsführer suchen. "Wenn ich der Grund sein sollte, dass der Investor (Hasan Ismaik, Anm.) keine weiteren Investitionen tätigen möchte - und beide Gesellschafter übereinkommen, dass ein Neuanfang mit mir nicht möglich ist -, dann möchte ich dem nicht im Weg stehen", gibt er in der "Abendzeitung" zu Protokoll. Schäfer ist bei den "Löwen" seit drei Jahren im Amt und hat noch Vertrag bis November 2014.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen