WM-Rekord an Joker-Toren

Aufmacherbild
 

Die Nationaltrainer bei der Weltmeisterschaft in Brasilien beweisen ein glückliches Händchen. Schon während der Gruppenphase wurden soviele Torschützen erst im Laufe des Spiels eingewechselt, wie bei bisherigen Endrunden im gesamten Turnier. Bereits 24 von 133 Mal stachen die Joker, das sind satte 18,05 Prozent. Bisher hielt die WM 2006 in Deutschland den Rekord. Damals wurden 23 Tore von Einwechselspielern erzielt. Spielerwechsel sind erst seit 1970 bei Weltmeisterschaften erlaubt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen