Valcke: "Suarez braucht Hilfe"

Aufmacherbild
 

Jerome Valcke rät Luis Suarez, sich professionelle Hilfe zu suchen. "Er muss einen Weg finden, dass er aufhört solche Dinge zu tun. Er muss sich behandeln lassen", meint der FIFA-Generalsekretär. Der Franzose verteidigt zudem die harte Strafe gegen den uruguayischen Stürmer. Aufgrund seiner Vorbildfunktion sei derartiges Verhalten nicht zu tolerieren. Der Stürmer vom FC Liverpool wurde nach einer Beißattacke gegen Italiens Chielini von der FIFA für 9 Länderspiele und 4 Monate gesperrt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen