Pele begrüßt Suarez-Strafe

Aufmacherbild
 

Die brasilianische Fußball-Legende Pele begrüßt die Entscheidung der FIFA-Ethikkommission, Uruguay-Stürmer Luis Suarez nach seiner Beiß-Attacke für neun Pflicht-Länderspiele zu sperren. "Die Entscheidung der FIFA war gut, sie war richtig, weil man ein Beispiel geben muss", erinnert der dreifache Weltmeister an die Vorbildfunktion von Spielern. Außerdem habe die Sperre eine präventive Wirkung: "Wenn dieses Beispiel nicht am Anfang gegeben wird, dann kann sich das verbreiten."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen