Mourinhos Frau legte Veto ein

Aufmacherbild

Jose Mourinhos Ehefrau ist der Grund dafür, warum der Star-Trainer 2007 nicht englischer Teamchef wurde. "Meine Frau Matilde hat mir die Sache damals ausgeredet, und sie hat Recht gehabt", so der Übungsleiter des FC Chelsea. Eine Tätigkeit als Nationaltrainer wäre für den Portugiesen schlicht zu langweilig. "Ich kann nicht zwei Jahre verbringen mit Spielen gegen Kasachstan und San Marino", meint Mourinho, der sich vorstellen kann "vielleicht in 15 Jahren" den Posten in England zu übernehmen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen