800 Dopingproben bisher negativ

Aufmacherbild
 

Bislang hat es vor und während der WM in Brasilien noch keine positiven Dopingproben gegeben, das teilt der Fußball-Weltverband am Dienstag mit. 800 Akteure seien unter anderem in den ersten neun WM-Spielen getestet worden und damit 91 Prozent der vorläufigen 30-Mann-Kader der 32 teilnehmenden Mannschaften. Beim Transport der Proben nach Lausanne, wo sich das Labor der Welt-Doping-Agentur befindet, habe es keinerlei Probleme gegeben. Alle Proben seien innerhalb von 36 Stunden eingetroffen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen