Beckenbauer stellt sich der FIFA

Aufmacherbild

Nachdem Franz Beckenbauer von der FIFA eine 90-tägige Sperre von allen Funktionen im Fußball wegen "mangelnder Kooperation" bei Ermittlungen zur WM-Doppelvergabe verpasst bekam, will sich dieser nun den Fragen der Ethikkommission stellen. "Damit liegt für unser Verständnis kein Verdacht für einen mutmaßlichen Verstoß gegen das FIFA-Ethikreglement mehr vor, sodass wir davon ausgehen, dass die provisorisch verhängte Sanktion gegen ihn umgehend aufgehoben wird", so das Management des 68-Jährigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen