Gefälschte WM-Tickets im Umlauf

Aufmacherbild
 

Beim Eröffnungsspiel der WM zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien (3:1) sind bei der elektronischen Eingangskontrolle laut FIFA rund 50 gefälschte Tickets entdeckt worden. "Basierend auf der Qualität, wie sie gemacht wurden, muss es noch viele Tickets mehr geben", so FIFA-Marketing-Direktor Thierry Weil. Die Fälschungen seien mit bloßem Auge nicht zu enttarnen. Der Weltverband warnt vor Ticketkäufen auf Onlineportalen wie "Viagogo" oder "eBay". Nur Karten von "fifa.com" seien ganz sicher.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen