Portugal verliert in Russland

Aufmacherbild
 

Russland marschiert in der WM-Qualifikationsgruppe F vorneweg. Die "Sbornaja" feiert unter Trainer Fabio Capello den dritten Sieg im dritten Spiel und bleibt dabei abermals ohne Gegentreffer. Portugal um Superstar Cristiano Ronaldo wird knapp mit 1:0 (1:0) bezwungen. Das Goldtor erzielt Aleksandr Kerzhakov bereits in der sechsten Minute, er verwertet eine mustergültige Vorlage von Roman Shirokov. Russland hält damit bei neun Zählern, Portugal verharrt nach der ersten Niederlage bei sechs.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen