FIFA verschenkt WM-Tickets

Aufmacherbild
 

Auch sozial benachteiligte Menschen dürfen sich Hoffnungen machen, die Fußball-WM live mitzuerleben. Die FIFA verschenkt laut Jerome Valcke 50.000 Eintrittskarten an bedürftige Menschen und Indios des Gastgeberlandes Brasilien. Der Generalsekretär überreicht als Symbol ein riesiges Ticket an den brasilianischen Sportminister. "Es ist nicht leicht für viele Menschen. Wir möchten den Indios und den Empfängern der Bolsa Familia (brasilianisches Sozialprogramm; Anm.) dieses Geschenk machen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen