Vieira will Rassismus bestrafen

Aufmacherbild

Der ehemalige französische Nationalspieler Patrick Vieira fordert ein härteres Durchgreifen bei rassistischen Beschimpfungen im Fußball. "Wenn du wirklich gegen Rassismus kämpfen willst, musst du einen Punkteabzug gegen Klubs verhängen oder sie aus dem europäischen Wettbewerb schmeißen", sagt der 36-Jährige gegenüber der "Times". Vieira, der mit Frankreich Welt- und Europameister wurde, will "klare Regeln" und fordert die FIFA, die UEFA und den englischen Fußballverband zum Handeln auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen