Teamchef twittert Rücktritt

Aufmacherbild

Cesar Farias wählt einen sehr modernen Weg, um seinen Rücktritt als venezolanischer Teamchef bekanntzugeben. Nach knapp sechs Jahren im Amt twittert der 40-Jährige kurzerhand sein Ausscheiden. Der nationale Verband FVF soll zulange mit Vertragsgesprächen gezögert haben. In der Südamerika-Qualifikation für die WM 2014 belegte Venezuela den sechsten Platz, fünf Punkte hinter Playoff-Starter Uruuguay. 2011 hatte Farias die Auswahl in das Halbfinale der kontinentalen Meisterschaft geführt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen