Kleine WM-Hoffnung für Luca Toni

Aufmacherbild
 

Italiens Teamchef Cesare Prandelli macht Luca Toni etwas Hoffnung, doch noch auf den WM-Zug aufzuspringen. "Toni hat seine Freude am Spiel wiedergefunden und ist ein Vorbild für viele junge Spieler", zeigt sich der Coach vom 36-jährigen Verona-Stürmer begeistert. "Ich kann noch nicht sagen, ob Toni Teil des WM-Kaders sein wird. Wir haben ein Projekt gestartet und wollen diesen Weg weiterverfolgen. Aber sollten wir einige Verletzte haben, weiß ich, an wen ich mich wenden werde."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen