Schweiz verpasst Verbandsrekord

Aufmacherbild

Im freundschaftlichen Kräftemessen der WM-Starter Südkorea und Schweiz bleiben die Asiaten siegreich. Zwar bringt Pajtim Kasami vom FC Fulham die Eidgenossen in Seoul bereits nach sechs Minuten in Führung, Augsburg-Verteidiger Hong Jeong Ho (58.) sorgt aber per Kopf für den Ausgleich, ehe Bolton-Legionär Lee Chung Yong (86.) den Treffer zum 2:1-Sieg Südkoreas markiert. Damit verliert die Schweiz nach 14 ungeschlagenen Spielen erstmals wieder und verpasst einen neuen Verbandsrekord.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen