Aufmacherbild

Schwere Mängel in WM-Stadion

Die baulichen Vorbereitungen für die WM 2014 in Brasilien sorgen für negative Schlagzeilen. Das renovierte Stadion in Belo Horizonte präsentiert sich auch nach der Wiedereröffnung nicht in WM-tauglichem Zustand. Die Regierung des Bundesstaates Minas Gerais reagiert auf die Mängel und verhängt eine Geldbuße in Höhe von 500.000 Dollar (369.358 Euro) an das verantwortliche Unternehmen. Lange Schlangen beim Ticketverkauf, zu enge Zufahrten und fehlende Toiletten-Beleuchtung sind einige Probleme.

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»