Spezialeinheit gegen WM-Proteste

Aufmacherbild

Wie WM-Gastgeber Brasilien bekanntgibt, wird seit 2011 eine Spezialeinheit gegen Proteste während der Fußballweltmeisterschaft ausgebildet. Der Trupp aus 10.000 Mann soll in allen zwölf Austragungsstädten in Bereitschaft stehen und gegebenenfalls die lokale Polizei unterstützen. Während des Confederation-Cups 2013 gingen bis zu einer Million Brasilianer auf die Straße um gegen Korruption, Misswirtschaft und Perspektivlosigkeiten zu demonstrieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen