Spanien spielt trotz Explosion

Aufmacherbild

Einen Tag vor dem WM-Quali-Duell zwischen Spanien und Weißrussland ereignete sich im Son-Moix-Stadion in Palma de Mallorca eine Explosion. Bei der Detonation eines Stromgenerators wurden drei Arbeiter verletzt, teilten die Rettungsdienste mit. Zwei von ihnen erlitten schwere Verletzungen. Das Spiel wird dennoch stattfinden, der spanische Verband (RFEF) gab noch am Donnerstag Entwarnung. In einer ersten Reaktion zweifelte man aufgrund elektrischer Schäden an einer planmäßigen Austragung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen