Disco-Strafe für Slowaken

Aufmacherbild
 

Für vier slowakische Nationalspieler hat die "dritte Halbzeit" des WM-Qualifikations-Spiels gegen Litauen ein Nachspiel. Kapitän Marek Hamsik, Vladimir Weiss Jr., Miroslav Stoch und Karim Guede machten vergangenen Freitag nach dem 1:1 gegen den Außenseiter in einer Disco die Nacht zum Tag. Als Konsequenz daraus werden dem Quartett nun bis zum Ende der Quali alle Prämien gestrichen. Auch am Dienstag reichte es für die Auswahl von Teamchef Michael Hipp gegen Liechteinstein "nur" zu einem 2:0.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen