Scolari mit Kroatien zufrieden

Aufmacherbild

Brasilien-Teamchef Luiz Felipe Scolari kann mit Kroatien als Auftaktgegner bei der WM 2014 gut leben. "Es ist immer gut, mit einem europäischen Team anzufangen, weil sie eine Phase der Eingewöhnung in Brasilien benötigen. Wir werden die besseren Bedingungen haben. Wir leben und arbeiten hier und kennen das Land. Für uns ist das besser", so der Coach. Der Trainer der "Selecao", die es außerdem mit Mexiko und Kamerun zu tun haben wird, kündigt an: "Wir werden jedes Spiel wie ein Finale spielen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen