"Schweini": WM nicht in Gefahr

Aufmacherbild
 

Im Rahmen des DFB-Pokalfinales gibt der verletzte Bastian Schweinsteiger Entwarnung für die Weltmeisterschaft in Brasilien. Der deutsche Teamspieler in Diensten des FC Bayern München laboriert an einer Entzündung der Patellasehne im linken Knie, sieht aber seine WM-Teilnahme nicht in Gefahr. "Das ist wie eine Erkältung", beschreibt er die Blessur aufgrund der er das Endspiel gegen Dortmund nicht bestreiten kann. Auch Bundestrainer Joachim Löw rechnet fest mit dem Mittelfeldstrategen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen