Schotten entlassen Teamchef

Aufmacherbild
 

Der schottische Fußball-Verband hat sich von Teamchef Craig Levein getrennt. Schuld an der Entscheidung waren die enttäuschenden Ergebnisse in der WM-Qualifikation. Nach vier Spielen liegen die Schotten mit nur zwei Punkten aussichtslos am Tabellende der Gruppe A. Levein hatte das Amt im Dezember 2009 übernommen, schaffte aber nie die Qualifikation für ein Großereignis. Beim Testspiel gegen Luxemburg am 14. November wird Nachwuchs-Trainer Billy Stark als Interimstrainer fungieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen