Sacchi kritisiert Serie A

Aufmacherbild
 

Obwohl Italien das Freundschaftsspiel gegen Frankreich mit einigen jungen Spielern bestreiten wird, kritisiert Trainer-Legende Arrigo Sacchi die Nachwuchsarbeit der Serie-A-Klubs. "Unser System ist seit 40 Jahren festgefahren", so der Nachwuchskoordinator des italienischen Verbandes. Momentan würden junge Spieler nur deshalb eine Chance erhalten, weil es den Vereinen finanziell schlecht gehe. "Verglichen mit den spanischen Klubs geben italienische 70 Prozent weniger Geld für die Jugend aus!"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen