Ronaldo nennt seine WM-Favoriten

Aufmacherbild
 

Der ehemalige Star-Stürmer Ronaldo nennt Brasilien, Spanien und Deutschland als seine Favoriten auf den Gewinn der WM 2014. "Ich denke, sie werden die Protagonisten der WM sein", so der 37-jährige zweifache Weltmeister. Obwohl er Brasilien 2002 mit zwei Toren im Finale gegen Deutschland zum Titel schoss, warnt er vor Jogi Löws Team. "Die Deutschen sind bei einer WM immer Favoriten. Wenn sie in einem Finale oder auch vorher gegen Brasilien spielen, kann man das Ergebnis nicht voraussagen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen