Ronaldinho vermietet Haus für WM

Aufmacherbild

Aus einer WM-Teilnahme im eigenen Land ist es für Ronaldinho nichts geworden. Trotzdem sorgt der mittlerweile 34-Jährige für Schlagzeilen. Für die Dauer der Endrunde vermietet der Weltfußballer der Jahre 2004 und 2005 seine Villa in Barra, einem Nobel-Vorort von Rio de Janeiro mit fünf Schlafzimmern, sechs Bädern, einem Pool, einer Sauna und einer Showbühne. Wer das 1000 Quadratmeter große Grundstück inklusive Grünflache mieten will, muss umgerechnet 11.303 Euro pro Nacht hinlegen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen