Ronaldinho gibt nicht auf

Aufmacherbild
 

Ronaldinho will trotz seiner Nicht-Nominierung für den Confed-Cup den Traum von der Teilnahme an der FIFA WM 2014 nicht abschreiben. "Noch ist ja ein bisschen Zeit bis dahin. Mein Ziel bleibt dieses Turnier. Ich bin motivierter als je zuvor", zeigt sich der 34-Jährige kämpferisch. Der ehemalige Weltfußballer zeigt sich allerdings enttäuscht, dass er von Teamchef Luiz Felipe Scolari nicht berücksichtigt wurde. "Es war für viele eine Überraschung, weil Atletico und ich einen Superlauf haben."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen