WM-Maskottchen hat einen Namen

Aufmacherbild

Das Maskottchen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ist getauft. Per Internet-Voting sprachen sich mehr als 1,7 Millionen Menschen für den Namen Fuleco aus. Dies sind insgesamt 48 Prozent der abgegebenen Stimmen. Da das Kugel-Gürteltier vom Aussterben bedroht ist, soll das Maskottchen zudem als Umweltbotschafter fungieren. Fuleco ist mittlerweile ein brasilianischer Star. Die FIFA hat u.a. eine eigene Homepage und einen Twitter-Account für das Gürteltier erstellt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen