WM-Maskottchen heißt "Arsch"

Aufmacherbild

Bei der Namens-Vergabe für das WM-Maskottchen ist der FIFA eine peinliche Panne unterlaufen. Aus den portugiesischen Wörtern "futebol"(Fußball) und "ecologia"(Ökologie) setzt sich der Name "Fuleco" zusammen. Das Problem dabei: Das Wort "Fuleco" existiert in der brasilianischen Umgangssprache bereits und bedeutet nichts anderes als Arsch. Dabei hätte das Gürteltier (tatu) im Volksmund schon einen passenden Namen. Bei Gefahr rollt es sich ballförmig (bola) zusammen und heißt darum "Tatu Bola".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen