Löw ist über Kritik verärgert

Aufmacherbild

In einer Pressekonferenz vor dem Testspiel gegen Argentinien lässt DFB-Trainer Joachim Löw seinem Frust freien Lauf. "Wir werden absolut an unserem Konzept festhalten", stellt der 52-Jährige klar. Die öffentliche Kritik nach dem Halbfinal-Aus bei der EURO ärgert Löw: "Unser Weg, den wir vor einigen Jahren eingeschlagen haben, der stimmt." Die Diskussionen um das Nicht-Mitsingen einiger Spieler bei der deutschen Hymne sind für den Coach nicht nachvollziehbar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen