Löw kritisiert Mesut Özil

Aufmacherbild

DFB-Teamchef Joachim Löw nimmt Mesut Özil vor der WM in Brasilien in die Pflicht. "Mesut muss an seiner Körpersprache arbeiten. Das weiß er von mir, das weiß er auch von Arsene Wenger", so Löw im "Kicker" über den Arsenal-Star, der sich in wichtigen Spielen zu oft aus der Bahn werfen lässt. Der 25-Jährige soll mehr Verantwortung am Platz übernehmen: "Er muss auch dann, wenn ihm mal etwas misslingt oder er eine entscheidende Situation nicht glücklich löst, zeigen, dass er dies wegsteckt".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen