Lettlands Teamchef wirft hin

Aufmacherbild
 

Aleksandrs Starkovs ist nicht mehr Teamchef der lettischen Nationalmannschaft. Der 57-Jährige, unter dem sich die Balten 2004 sensationell für die EM-Endrunde in Portugal qualifizierten, zieht die Konsequenz aus den jüngsten Misserfolgen - zuletzt setzte es ein 0:5 gegen Bosnien-Herzegowina - und tritt zurück. Ein Nachfolger ist bereits gefunden. Der bisherige U21-Trainer Marians Pahars übernimmt die Auswahl, die kaum noch Chancen auf die Qualifikation zur WM 2014 hat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen