Kroaten trainieren im Burgenland

Aufmacherbild
 

Die kroatische Nationalmannschaft bereitet sich im burgenländischen Bad Tatzmannsdorf auf die WM Endrunde in Brasilien vor. "Uns wird alles von den Augen abgelesen. Es ist wirklich von A bis Z top für uns", schwärmt Teamchef Niko Kovac von den Bedingungen im Avita-Resort. Die Mannschaft wird von 23. bis 30. Mai im Burgenland verweilen, anschließend steht ein Testspiel gegen Mali auf dem Programm. Am 12. Juni bestreitet Kroatien das WM-Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Brasilien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen