Kosten für WM 2014 explodieren

Aufmacherbild

Die FIFA WM 2014 wird für Brasilien um einiges teurer als ursprünglich erwartet. Wie die brasiliansiche Zeitung "Folha de Sao Paulo" berichtet, werden 410 Millionen Euro zusätzlich benötigt. Das Geld soll zum größten Teil in Überstunden-Löhne für die Arbeiter fließen, die derzeit Tag und Nacht an der Fertigstellung der Stadien und von sieben Flughäfen werken. Zuletzt hatte Präsident Dilma Rousseff zugegeben: "Wir befinden uns in einem Wettlauf gegen die Zeit."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen