Kießling begräbt DFB-Träume

Aufmacherbild

Stefan Kießling glaubt nicht mehr an eine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft solange Joachim Löw das Sagen hat. "Durch die Aussagen, die er getätigt hat, und auch wie er das Ganze rübergebracht hat, mache ich mir da keine großen Hoffnungen. Für mich ist das in Ordnung", so der Leverkusen-Stürmer. Als Rücktritt will er diese Aussage aber nicht verstanden wissen. "Warum sollte ich zurücktreten? Um Gottes Willen. Im Fußball kann alles immer ganz schnell gehen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen