WM-Traum der Kapverden geplatzt

Aufmacherbild
 

Nach dem sensationellen Viertelfinaleinzug der Kapverden beim letzten Africa Cup wird es nichts mit der nächsten Überraschung. Die "blauen Haie" haben beim 2:0-Sieg in der WM-Qualifikation gegen Tunesien mit Fernando Varela einen Spieler eingesetzt, dessen Rot-Sperre noch nicht abgesessen war. Die FIFA bestraft diesen Fauxpas hart und wertet die Partie mit 0:3. Dadurch erbt Tunesien den Playoff-Platz und ermittelt mit den anderen neun Gruppensiegern die fünf Teilnehmer für Brasilien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen