J.Lo sagt für WM-Eröffnung ab

Aufmacherbild
 

Die Eröffnungsfeier der Fußball-Weltmeisterschaften am Donnerstag wird ohne Jennifer Lopez auskommen müssen. Die Künstlerin, die gemeinsam mit Rapper Pitbull und der brasilianischen Sängerin Claudai Leitte den offiziellen WM-Song "We are one" aufgenommen hat, sagt - wie es von Seiten der FIFA heißt - aus "Produktionsgründen" ab. Die 44-Jährige hätte vor Anpfiff von Brasilien-Kroatien gemeinsam mit ihren Sänger-Kollegen sowie einer Percussion-Gruppe auftreten sollen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen