Twitter-Verbot für Italien

Aufmacherbild
 

Italiens Nationalspieler dürfen während der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien keine sozialen Netzwerke wie Twitter oder Facebook nutzen. "Während der WM werden wir noch härtere interne Regeln haben", so Teamchef Cesare Prandelli gegenüber "RaiSport". Auslöser soll ein Tweet von Mario Balotelli vom Wochenende sein. Der Stürmer wurde von der "Gazzetta dello Sport" als Symbol im Kampf gegen die Mafia dargestellt und wehrte sich per Twitter dagegen. Dafür hagelte es von allen Seiten Kritik.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen