Iren stehen hinter Trapattoni

Aufmacherbild
 

"Jeder hat seine eigene Meinung und seine Gefühle, aber so weit ich das sehe, steht jeder hinter dem Trainer." Mit diesen Worten versichert Irlands Angreifer Kevin Doyle, dass die gesamte Mannschaft für Teamchef Giovanni Trapattoni arbeitet. Der Italiener sah sich im Rahmen des 2:1-Quali-Sieges gegen Kasachstan mit interner Kritik konfrontiert. Nach einer Entschuldigung bleibt auch James McClean trotz eines negativen Twitter-Eintrags im Team der Iren, die am 12. Oktober Deutschland fordern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen