Valcke gibt FIFA-Fehler zu

Aufmacherbild

Die Verzögerungen bei der Vorbereitung auf die WM in Brasilien sind seit vielen Monaten Thema in den Medien. Nun gesteht FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke Fehler von Seiten der FIFA ein. "Ich denke, der Fehler von uns allen war, dass wir sehr spät angefangen haben. Brasilien hat erst nach der WM in Südafrika mit der Arbeit begonnen. Vielleicht war das zu spät." Der Grund für die Verspätungen seien den Vorbereitungen auf die WM in Südafrika geschuldet, die viel Zeit in Anspruch nahm.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen