Erstes WM-Stadion eröffnet

Aufmacherbild

Das erste der zwölf WM-Stadien ist knapp eineinhalb Jahre vor der Weltmeisterschaft in Brasilien feierlich von Staatspräsidentin Dilma Rousseff eröffnet worden. Die Castelao-Arena liegt in der Stadt Fortaleza im Nordosten des Landes und wurde für umgerechnet rund 190 Millionen Euro komplett saniert. Beim Confederations Cup 2013 werden drei Spiele im 67.000 Zuschauer fassenden Stadion ausgetragen, bei der WM werden es sechs Partien sein, darunter ein Achtel- und ein Viertelfinale.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen