Hodgson lässt England schwitzen

Aufmacherbild

Training in Winterkleidung - mit dieser ungewöhnlichen Maßnahme lässt Roy Hodgson das englische Nationalteam derzeit in Portugal schwitzen, um seine Elf auf die zu erwartende Hitze bei der WM in Brasilien vorzubereiten. "Es geht darum, zu lernen, sich wohlzufühlen, obwohl man sich unwohl fühlt", so der 66-Jährige gegenüber der "BBC". "Wir testen, wieviel die Spieler schwitzen, wie sie damit zurechtkommen und was getan werden kann, um ihnen bei diesen Bedingungen zu helfen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen