DFB baut Camp für WM selbst

Aufmacherbild
 

Da den Verantwortlichen kein Hotel in Brasilien zusagt, baut sich der DFB sein Resort für die WM 2014 selbst. Wie die "Bild" berichtet, ensteht in Santo André, einem Ort mit 1000 Einwohnern, eine Wohnanlage mit 13 Häusern für Spieler und Betreuerteam. Dazu soll in einem Kilometer Entfernung ein Fußballplatz, das Pressezentrum und weitere Anlagen entstehen. 15 Kilometer entfernt ist ein Flugplatz, von dem aus die Gruppenspielorte Salvador, Recife und Fortaleza erreicht werden können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen