Wieder Todesfall in WM-Stadion

Aufmacherbild
 

Einen knappen Monat vor Eröffnung der WM in Brasilien ist im Zuge der Bauarbeiten das mittlerweile achte Todesopfer zu beklagen. Ein 32-jähriger Arbeiter erleidet am Donnerstag in der "Arena Patanal" von Cuiaba einen tödlichen Stromschlag. Er war damit beschäftigt, Lichtstrahler in einem Aufgang zu den Zuschauerlogen zu installieren. Die genaue Unfallursache wird nun untersucht. In der Arena, die bereits Anfang April eröffnet wurde, finden vier Gruppenspiele statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen