Capello streut Ronaldo Rosen

Aufmacherbild
 

Russland-Teamchef Fabio Capello zeigt sich vor dem Duell mit Portugal in der WM-Quali nicht begeistert ob der schnellen Genesung von Star-Stürmer Cristiano Ronaldo. "Ehrlich gesagt habe ich gehofft, dass er etwas länger ausfällt. Ohne ihn wäre es für uns viel einfacher", so der Italiener. Weiters lobt er den Portugiesen: "Jedes Team versucht, ihn zu stoppen, aber es ist nicht so leicht. Wir werden unser Bestes geben, um ihn zu neutralisieren." Das Spitzenspiel steigt am Freitag in Moskau.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen