Brasiliens Sportminister geht

Aufmacherbild

Aldo Rebelo wird Anfang Dezember sein Amt als brasilianischer Sportminister zurücklegen. Der Politiker betont, dass sein Rücktritt die Vorbereitungen auf die Fußball-Weltmeisterschaften nicht beeinträchtigen werde. Rebelo hatte sich erst vergangenen August besorgt über die Einhaltung des Zeitplans für die Groß-Veranstaltung geäußert. Er konstatierte, dass man beim Bau von fünf der sechs Stadion hinterherhinke. Der Anhänger der kommunistischen Partie möchte in die Regionalpolitik wechseln.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen