Blatter kritisiert Brasilien

Aufmacherbild
 

Joseph Blatter übt scharfe Kritik an WM-Gastgeber Brasilien. "Einige der Verzögerungen sind entstanden, weil dort über Jahre nichts getan wurde", meint der FIFA-Präsident am Rande der U17-WM der Frauen in Costa Rica. Dennoch ist der 78-jährige Schweizer überzeugt, dass eine gelungene Weltmeisterschaft in Brasilien über die Bühne gehen wird. "Wir können nicht jede Baustelle im Auge behalten", weist Blatter jegliche Verantwortung der FIFA für die Todesfälle auf den WM-Baustellen zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen