Tschechien-Teamchef tritt zurück

Aufmacherbild

Die Tschechische Republik muss sich auf die Suche nach einem neuen Teamchef machen. Nach dem 1:2 in Turin gegen Italien können die Tschechen kein WM-Ticket mehr lösen, was Trainer Michal Bilek zum Rücktritt veranlasst hat. "Ich habe meine Mission nicht erfüllt und trete deshalb zurück", sagt der 48-Jährige. Bilak war Mitte Oktober 2009 vom Co-Trainer der Nationalmannschaft zum Cheftrainer aufgestiegen. Sein Vertrag mit dem Verband wäre noch bis Jahresende gelaufen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen