Baustopp für WM-Stadion Curitiba

Aufmacherbild

Der Bau der WM-Arena im brasilianischen Curitiba wird aufgrund von Sicherheitsbedenken unterbrochen. Ein Gericht des Bundesstaates Parana verhängt einen Baustopp, weil Gefahr für die Gesundheit der Bauarbeiter befürchtet werde, teilt die Staatsanwaltschaft auf AFP-Anfrage mit. In der vergangenen Woche prangerte ein Ministeriumsbericht zahlreiche Missstände auf der Baustelle an. Jetzt stehen die Arbeiten, die ohnehin bereits im Verzug waren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen