Gareth Bale fehlt gegen Irland

Aufmacherbild
 

Das walisische Nationalteam muss im Test gegen Irland am Mittwoch ohne Gareth Bale auskommen. Der von Real Madrid umworbene Mittelfeldstar, für den die Rekord-Ablösesumme von 120 Mio. Euro im Raum steht, laboriert an einer Fußverletzung. Am Montag absolvierte der Tottenham-Profi nur ein individuelles Trainingsprogramm. Neben Real Madrid soll nun auch Manchester United in den Poker um die Dienste des 24-Jährigen eingestiegen sein. Zuvor wollten die "Red Devils" Cesc Fabregas verpflichten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen