Argentinien: WM-Kader reduziert

Aufmacherbild
 

Argentiniens Teamchef Alejandro Sabella hat vier Spieler aus seinem vorläufigen 30-Mann-Kader für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gestrichen. Werders Franco di Santo darf sich keine Hoffnungen mehr auf eine Endrunden-Teilnahme machen. Auch Getafe-Verteidiger Lisandro Lopez, River Plates Rechtsverteidiger Gabriel Mercado und Catanias Mittelfeldmann Fabian Rinaudo verabschieden sich in die Sommerpause. Bis 2. Juni werden noch drei weitere "Gauchos" aus dem Aufgebot fliegen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen